2018

Eine fantastische Sommernacht mit Blutmond, tausende Musikhungrige und ein großartiges Line-Up. Beim 24. Altheimer Open-Air lief alles wie geplant ab. Der Aufbau begann wie jedes Jahr am Montag mit super Wetter und zahlreichen hoch motivierten Helfern.

Rund 2500 Besucher machten sich von der Umgebung bis nach Hamburg auf den Weg nach Altheim. Um beispielsweise den Headliner „Emil Bulls“ zu hören. Doch nun fangen wir mal von vorne an: Los ging es mit einer regionalen Nachwuchs Band aus Albstadt, „The Snouts“, als auch „Kaffkönig“ die deutschsprachige Rockband aus Bad Saulgau. Gegen 20:00 betrat „Umse“ im Hip-Hop Style die Bühne und zog dabei zahlreiche Fans vor die Bühne, die sich dann auch sofort von seiner Musik mitreißen ließen. Und als „Swiss und die Andern“, aus Hamburg, ihre Fans aufforderten sich auszuziehen, war es Zeit zum Pogo-Tanzen. Als Co-Headliner in diesem Jahr ließen sich „Emil Bulls“ zum zweiten Mal auf der Altheimer Open-Air Bühne blicken. Mit dem Album Titel: „KILL YOUR DEMONS“ heizten sie mit energiegeladenen und kraftvollen Songs die Masse ein. „Emil Bulls“ brachte das rockige wieder in neuen Glanz.

Zu später Stunde wurde die „Antilopen Gang“ in Altheim hoch hinaus gefeiert. Mit ihrem Song „Pizza“ ließen sie die Fans aufhorchen und lautstark mitsingen. Mit „DJ Beestyle“ gab es dann noch eine geile Aftershowparty.

Wir sagen DANKE an unsere Helfer, Fans und Bands und freuen uns 2019 auf 25 Jahre Altheimer Open-Air.